Monster World IV (Mega Drive, 1994) entstand beim japanischen Entwickler Westone, der in erster Linie bekannt ist durch die „Wonder Boy“-Serie. Zu eben jener Spielereihe gehört Monster World IV dann auch, obwohl es das „Wonder Boy“ nicht im Titel trägt. Und mitnichten ist Monster World IV das vierte „Wonder Boy“-Spiel. Ach, das ist alles furchtbar kompliziert.

Gunnar und Fabian dröseln das alles aber in bewährter Manier auf.

Und los:

Service: Die Folge gibt’s auch auf iTunes, zum Download oder gleich im Feed.

Credits:

Sprecher: Fabian Käufer, Gunnar Lott
Audioproduktion: Fabian Langer, Christian Schmidt
Titelgrafik: Paul Schmidt
Intro, Outro: Nino Kerl (Ansage); Trash80 (Musik)
Chronist: Herr Anym

Im Gespräch werden erwähnt:

Spiele:
Monster World IV, Wonder Boy, Wonder Boy in Monster World, Wizardry, Wonder Boy in Monster Land, Angry Birds, Adventure Island, Mônica no Castelo do Dragão, Wonder Boy III: Monster Lair, Wonder Boy III: The Dragon's Trap, Aladdin, Shantae, Castlevania: Symphony of the Night, Super Metroid, Super Mario Bros., Sega Vintage Collection: Monster World, Monster Boy and the Cursed Kingdom, God of War III, Ico.

Organisationen:
SEGA, Westone Bit Entertainment, Universal Play Land, Hudson Soft, WayForward Technologies, Activision.

Personen:
Ryuichi Nishizawa, Michishito Ishizuka, Tom-Tom, Asha, Shantae, Mario, Dumbo.

„Super Stay Forever“ ist ein Spin-off von Stay Forever und dreht sich um Konsolenspiele. Die Gespräche führt Fabian Käufer mit Gunnar Lott (oder Christian Schmidt). Diese Folge wurde ermöglicht von über 2000 Unterstützern auf http://patreon.com/stayforever.