Wir gehen weit zurück, so weit wie fast noch nie bei Stay Forever, in die Nebel des Jahres 1983. Und pusten den Staub von einem Spiel, das auf jeden Fall zu Chris‘ und Gunnars Lieblingen gehört – und das auch heute kaum etwas von seiner Eleganz verloren hat: Das Strategie/Wirtschaftsspiel M.U.L.E. ist eines der ersten Spiele von Electronic Arts und hat sich, obwohl es kommerziell eher ein Flop war, bis heute eine solide Fan-Basis bewahrt, vor allem unter Leuten aus der Spielebranche.

Wir erzählen euch, woran das liegt, dass Legenden wie Will Wright oder Sid Meier diesen Titel als eine ihrer Inspirationen bezeichnen.

Viel Spaß beim Hören der Folge:

Podcast-Credits:

Sprecher: Christian Schmidt, Gunnar Lott
Audioproduktion: Fabian Langer, Christian Schmidt
Titelgrafik: Paul Schmidt
Intro, Outro: Nino Kerl (Ansage); Chris Hülsbeck (Musik)


Infos zum Spiel:

Thema: M.U.L.E. (1983)
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Ozark Softscape
Genre: Wirtschaftssimulation
Plattform: Atari 400/800, später C64, NES, PC Jr
Designer: Dan Bunten
Musik: Roy Glover



Wer’s spielen will: M.U.L.E gibt es als sehr gut gemachtes Remake, kostenlos, multiplatform und mit Segen von Danielle Buntens Angehörigen auf „planetmule.com/; das originale Spiel hat Archive.org als Emulation.


Hinweise: Diese Folge gibt es auch auf Youtube, Spotify, im Feed und natürlich auf iTunes. Wir freuen uns über Reaktionen und Empfehlungen auf Twitter oder Facebook . Wer uns unterstützen möchte, kann durch ein Abo auf Steady oder Patreon tun (da gibt es auch massig Extra-Content). Oder per Kauf von irgendwas auf Amazon (Affiliate-Link).