Nichts weniger als „eine geballte Ladung Spielwitz“ konstatierte seinerzeit Redakteur Michael Hengst im Test für die Video Games; Heiner Stiller von der ASM nannte es „das Spiel für die einsamste aller Inseln“, aber nicht nur in Deutschland, auch weltweit hagelte es 90er-Wertungen – und sogar dem kritischen Blick der Herren Schmidt und Käufer kann der Titel standhalten. Oder doch nicht? Der Podcast wird es erweisen, aber The Legend of Zelda: A Link to the Past oder einfach „Zelda 3“, wie es hierzulande zuweilen genannt wurde, ist auf jeden Fall einer der ganz großen Klassiker der frühen 90er, einer der Mega-Hits des SNES.

Chris und Fabian sprechen über das Spiel und beleuchten auch die Geschichte der vierjährigen Entwicklung.


Podcast-Credits:

Sprecher: Fabian Käufer, Christian Schmidt
Audioproduktion: Fabian Langer, Christian Schmidt
Titelgrafik: Paul Schmidt
Intro, Outro: Nino Kerl (Ansage); Trash80.com (Musik)


zelda link to the past deutsches cover

Infos zum Spiel:

Thema: The Legend of Zelda: A Link to the Past, 1991/1992
Plattform: SNES
Entwickler: Nintendo EAD
Publisher: Nintendo
Genre: Action-Adventure
Designer: Takashi Tezuka, Shigeru Miyamoto, Kensuke Tanabe
Musik: Koji Kondo


Impressionen:

 

 


zelda poster link to the pastACHTUNG REKLAME: Das Motiv dieser Folge gibt es in unserem kürzlich gelaunchten Shop namens Retro Shirty auch als Poster, in purer Form ohne Logo und Schriftzug. Schaut mal rein, es gibt dort viele schöne nerdige Sachen für Retronauten!

 

Hinweise: Diesen Podcast-Folge gibt es natürlich auch auf Youtube, Spotify, als Audio-Datei im Feed und natürlich auf iTunes. Wir freuen uns über Reaktionen und Empfehlungen auf Twitfacegram oder wie das heißt. Wer uns unterstützen möchte, kann durch ein Abo auf Steady oder Patreon tun (da gibt es auch massig sensationellen Extra-Content). Oder, was auch immer hilft, ist ein Kauf von irgendwas auf Amazon mit diesem Affiliate-Link.

Charity: SF ist Fördermitglied im Retrogames e.V. und bei der Hamburger Tafel e.V.