In grauer Vorzeit, Anfang der 80er Jahre, gab es drei große Rollenspielserien auf dem Markt, die sich alle vom Pen&Paper-Spiel D&D ableiteten, aber sehr unterschiedliche Ansätze wählten: Es handelt sich um die Dunjonquest-Serie (1979 mit Temple of Apshai gestartet), Richard Garriots berühmte Ultima-Spiele und Wizardry, das 1981 auf dem Markt einschlug von eine Bombe. Thema dieser Folge ist das erste Wizardry, wir sprechen aber auch ein bisschen über die Teile 2-4, die thematisch dazu gehören.

Hört rein:


 

wizardry overlord cover

Infos zum Spiel:

Thema: Wizardry: Proving Grounds of the Mad Overlord, 1981
Plattform: Apple II, später C-64, FM-7, Game Boy Color, Mac, MSX, NES, Wonderswan Color
Entwickler: Sir-tech Software, Inc.
Publisher: Sir-tech Software, Inc.
Genre: Rollenspiel
Designer: Robert Woodhead, Andrew Greenberg


Podcast-Credits:

Sprecher: Christian Schmidt, Gunnar Lott
Audioproduktion: Fabian Langer, Christian Schmidt
Titelgrafik: Paul Schmidt
Intro, Outro: Nino Kerl (Ansage); Chris Hülsbeck (Musik)


Impressionen:


Unterstützen: Wer uns unterstützen möchte, kann das am Besten durch ein Abo auf Steady oder Patreon tun – da gibt es auch massig sensationellen Extra-Content), zu dieser Folge etwa erscheint in Kürze noch eine fette Folge mit Trivia, Anekdoten und anderen Infos, die nicht mehr in die Hauptfolge gepasst haben.

Mehr von uns: Diese Podcast-Folge gibt es natürlich auch auf Youtube, Spotify, als Audio-Datei im Feed und natürlich auf iTunes. Wir freuen uns über Reaktionen und Empfehlungen auf Twitfacegram oder wie das heißt.

dungeon mapACHTUNG REKLAME: DUNGEON MAP II, ein zu dieser Folge passendes Motiv gibt es in unserem kürzlich gelaunchten Shop namens Retro Shirty als T-Shirt, Tasche, Poster oder Laptop-Hülle. Schaut mal rein, es gibt dort viele schöne nerdige Sachen für Retronauten!

Charity: SF ist Fördermitglied im Retrogames e.V. und bei der Hamburger Tafel e.V.