Hiermit beenden wir unsere Weihnachtswoche 2020, in der wir euch mal wieder quer durch unser Schaffen geführt haben – mit einer regulären Folge (heute), dem beliebten Quiz (gestern), dem neuen Format SF Technik (vorgestern), Episode 3 unseres in diesem Jahr neu eingeführten Formats über die „Lore fiktiver Welten“ (vorvorgestern) – sowie drei Podcasts, die im Laufe des Jahres bereits für unsere Unterstützer auf Patreon/Steady erschienen sind: die komplette Staffel von „Stay Forever Spielt: Anchorhead“ (elf Folgen mit 12 Stunden Laufzeit), eine Ergänzungsfolge zu Leisure Suit Larry sowie dem Werkgespräch „Wissenslücken“. Wir hoffen, ihr hattet viel Freude damit. Sind ja immerhin rund 20 Stunden Podcast.

Nun aber zum heutigen Thema:

1998 erscheint mit einiger Verspätung der heiß erwartete Debüttitel des neu gegründeten Studios Valve, ein auf der Quake-Engine basierender Ego-Shooter. Das Spiel heißt Half-Life und verändert das Genre dauerhaft. Vieles, was bei Half-Life das erste Mal vorkommt, wird später zum Standard in Shootern, von der WASD-Steuerung als Default bis hin zu zum Bruch mit der Konvention, dass man Waffen im Level auf dem Boden findet, sich dauerhaft um sich selbst drehend.

Chris und Gunnar sprechen über die Entstehung des Titels inklusive der Gründung der Firma Valve, über das Spiel und seine Wirkung.

Hört rein:


 

half-life deutsches cover

Infos zum Spiel:

Thema: Half-Life, 1998
Plattform: Windows-PC, später Playstation 2/3, MacOS, Linux, Xbox
Entwickler: Valve
Publisher: Sierra Studios
Genre: Ego-Shooter
Designer: Mike Harrington, Marc Laidlaw
Komponist: Kelly Bailey


Podcast-Credits:

Sprecher: Christian Schmidt, Gunnar Lott
Audioproduktion: Fabian Langer, Christian Schmidt
Titelgrafik: Paul Schmidt
Intro, Outro: Nino Kerl (Ansage); Chris Hülsbeck (Musik)


Impressionen:


Das im Cast erwähnte Mitarbeiter-Handbuch ist dieses hier: klick.

Unterstützen: Wer uns unterstützen möchte, kann das am Besten durch ein Abo auf Steady oder Patreon tun – da gibt es auch massig sensationellen Extra-Content).

Mehr von uns: Diese Podcast-Folge gibt es natürlich auch auf Youtube, Spotify, als Audio-Datei im Feed und natürlich auf iTunes. Wir freuen uns über Reaktionen und Empfehlungen auf Twitfacegram oder wie das heißt.

Charity: SF ist Fördermitglied im Retrogames e.V. und bei der Hamburger Tafel e.V.