KURZER REKLAME-EINSCHUB: Wir haben für alle, die dem Kult der heiligen Handgranate beitreten wollen, ein hübsches neues T-Shirt, inspiriert von Worms. Klick: Halleluhja!

Anfang der 90er war die Zeit der „Bedroom Coder“, der einzelnen Programmierer, die als Autodidakten und ohne Firma im Hintergrund, zahlreiche Spiele für die Heimcomputer entwickelt haben, schon ziemlich vorbei. Aber Andy Davidson, einem jungen Mann aus England, gelang es, ein Spiel ganz allein soweit zu entwickeln, dass der Publisher Team17, der es schließlich erwarb, ihn mit der Version direkt auf Pressetour schickt.
Das Spiel war Worms, erschien Ende 1995 und rettete im Alleingang den Publisher. Das Unternehmen brachte dann im Verlauf der nächsten Jahrzehnte mehr als zwei Dutzend Worms-Teile heraus. Gunnar und Christian sprechen über die Entstehung von Teil 1, die Entwicklung der Serie und nerden ein bisschen über Artilleriespiele ab.


 

zak mckracken cover
Infos zum Spiel:

Thema: Worms, November 1995
Plattform:
DOS, Amiga, Amiga CD32, Game Boy, MegaDrive, Jaguar, Macintosh, PlayStation, SEGA Saturn
Entwickler:
Team17
Publisher:
Ocean
Genre:
Artillery game
Designer:
Andy Davidson
Komponist:
Bjørn Arild Lynne


Podcast-Credits:

Sprecher: Christian Schmidt, Gunnar Lott
Audioproduktion:
Lars Rühmann, Christian Schmidt
Titelgrafik:
Paul Schmidt
Intro, Outro:
Nino Kerl (Ansage); Chris Hülsbeck (Musik)


Impressionen:



Unterstützen: Die Entstehung dieser Folge wurde finanziert durch die Unterstützung unser Hörer auf den Plattformen Steady oder Patreon, Wer uns ebenfalls unterstützen möchte, kann das am Besten durch ein Abo auf einer der Plattformen tun – da gibt es auch massig sensationellen Extra-Content.
Mehr von uns:
Diese Podcast-Folge gibt es auch auf Youtube, Spotify, als Audio-Datei im Feed und natürlich auf iTunes. Wir freuen uns über Reaktionen und Empfehlungen auf Twitfacegram oder wie das heißt. Wir haben auch einen schönen Merch-Shop namens Retro Shirty.
Charity:
SF ist Fördermitglied im Retrogames e.V. und bei der Hamburger Tafel e.V.