Im Format Ausgefragt beantworten wir (die Podcaster Fabian, Chris und Gunnar) Fragen der Hörer. Die sind in der Regel von uns so ausgewählt, dass die Antworten nicht nur “Ja”, “Nein” oder “Sierra” lauten, sondern idealerweise ein bisschen was Persönliches preisgeben.

Die Fragen diesmal:

1) Wie geht ihr damit um, wenn ihr scheitert? (von Dustin)
2) Hinterfragt ihr manchmal den Wert des Spielens? (von Bruno)
3) Welche Spiele haben euch ein Genre erschlossen, das ihr vorher abgelehnt habt? (von Dominik)
4) Habt ihr gesundheitliche Schäden durchs Spielen? Wie beugt ihr vor? (von Stephen)
5) Welche Marotten habt ihr beim Spielen? (von Björn)
6) Welche Stars stellen euch im Stay-Forever-Film dar? (von Henning)
7) Welche Spiele haben euch lauthals lachen lassen? (von Michael)
8) Wie haben euch Umzüge in eine neue Stadt beeinflusst? (von Matthias)
9) Es brennt! Was rettet ihr aus dem Haus? (von Andreas)

(Ausgefragt gehört mittlerweile zu unseren festen Formaten – es erscheint halbjährlich. Wer eine Frage hat, schickt die bitte einfach per Mail an fabian AT stayforever PUNKT de; Fabian sammelt die dann für die nächste Folge im Herbst. Bitte keine Fragen zum Podcast an sich oder zu geplanten Folgen.)

Viel Spaß beim Hören!


Sprecher: Fabian Käufer, Christian Schmidt, Gunnar Lott
Audioproduktion: Fabian Langer, Christian Schmidt
Titelgrafik: Paul Schmidt
Intro, Outro: Nino Kerl (Ansage); Chris Hülsbeck (Musik)


Unterstützen: Die Entstehung dieser Folge wurde finanziert durch die Unterstützung unser Hörer auf den Plattformen Steady oder Patreon. Wer uns ebenfalls unterstützen möchte, kann das am Besten durch ein Abo auf einer der Plattformen tun – da gibt es auch massig sensationellen Extra-Content.

Mehr von uns: Diese Podcast-Folge gibt es auch auf Youtube, Spotify, als Audio-Datei im Feed und natürlich auf iTunes. Wir freuen uns über Reaktionen und Empfehlungen auf Twitfacegramcord oder wie das heißt. Wir haben auch einen schönen Merch-Shop namens Retro Shirty. Charity: SF ist Fördermitglied im Retrogames e.V. und bei der Hamburger Tafel e.V.