Bonustrack:

Wenn man die Ultima 7-Samples so durchhört, dann stellt man fest, dass der Guardian – Heimtücke und Mordanschläge mal beiseite gelassen – gar kein so übler Kerl ist, ja dass er gut und gerne (über andere) lacht, wie ja auch Kim Jong-Il sich bei Hollywood-Komödien den Bauch gehalten haben soll. Man kann mit dem roten Klops (dem Guardian, nicht Kim) also ganz passabel auskommen, wenn man ihn nur richtig zu unterhalten weiß. Das angehängte Sounddokument bezeugt’s.

Herr Schmidt bittet darum, den vulgären Einschlag zu verzeihen, der auf ausdrücklichen Wunsch (!) des Guardians zu wählen war, und den Wunsch eines dämonischen Superwesens schlägt man nicht ab.

Play

P.S.

Diese Folge ist kein Teil des offiziellen Stay Forever-Kanons und erscheint nicht auf iTunes oder im Feed. Ahem.