Passend zur Jahreszeit kommt die neue Folge von Stay Forever: Gunnar und Christian widmen sich einer der erfolgreichsten Serien der C-64-Zeit. Mit Summer Games begann 1984 der Publisher und Entwickler Epyx eine Reihe von Sportspielen, die es bis 1990 auf acht Teile und eine ganze Reihe Nachahmer brachte. Winter Games ist, da sind sich die Herren ausnahmsweise einig, der beste Teil der Serie und steht daher im Mittelpunkt des Gesprächs.

Start auf Klick:

Play

Gibt’s auch auf iTunes oder gleich im Feed.

Hinweis: Das hübsche Plakat oben stammt von Paul Schmidt.

Es werden erwähnt:

Spiele:
Winter Games, Blade Runner, Das schwarze Auge: Schatten über Riva, BioForge, Summer Games, Summer Games II, Daley Thompson’s Decathlon, Track & Field, Impossible Mission, The Omnicron Conspiracy, Maniac Mansion, Gateway to Apshai, Dragonriders of Pern, Barbarian: The Ultimate Warrior, G. I. Joe: A Real American Hero, California Games II, Archon: The Light and the Dark, StarCraft, World Games, California Games, Knight Games, Caveman Ughlympics, Circus Games, Buffalo Bill’s Rodeo Games, Bar Games, Shufflepuck Cantina, European Games, Pub Games, Galactic Games, Oriental Games, Sex Games, The Games: Winter Edition, The Games: Summer Edition, Call of Duty, Assassin’s Creed, FIFA, Wii Sports, Kinect Sports, Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen, NFL, The Great Giana Sisters.

Firmen:
Epyx, Atari, Electronic Arts, SEGA, Free Fall Associates, Accolade, Landisoft, 49 Games.

Personen:
André Horn, Markus Lanz, Gunnars Freund Michael, Jens Weißflog, Auguste Rodin, Anne McCaffrey, Jon Freeman, Anne Westfall, Boris Schneider, Robin Hood, Kevin Costner, Little John, Werner, Markus Landgraf, Thomas Landgraf, Gunnars Freund Marco.